Brauchen Eltern einen Elternführerschein?

0
1873

Lisa Umfrage: 64% befürworten einen solchen Kurs

Für alles gibt es Prüfungen – nur nicht für die Kindererziehung. Doch immer mehr Eltern wissen offensichtlich nicht, wie das geht. Sie ernähren Ihre Kinder nicht richtig, lassen sie stundenlang vor dem Fernseher sitzen, oder vernachlässigen sie. Manche Politiker fordern deshalb einen „Elternführerschein“. Die Redaktion der Frauenzeitschrift Lisa wollte anhand einer aktuellen Umfrage wissen, ob Eltern einen Elternführerschein benötigen oder nicht.

Mehr als die Hälfte (64%) der Befragten befürworten einen solchen Kurs, 26% davon meinen, der Besuch sollte für alle Eltern Pflicht sein. 13% der Befürworter finden einen solchen Kurs nur für Eltern aus bestimmten Schichten oder Wohngebieten nötig. 34% sind dagegen, 9% davon finden das die Einführung eines Pflicht-Elternführerscheins die Eltern entmündigen würde. 8% der Gegner sind der Meinung, dass Eltern so was nicht bräuchten.

Die Zahlen basieren auf einer aktuellen TNS-Emnid Studie, für die über 500 Frauen und Männer für Lisa befragt wurden. Die komplette Umfrage gibt es in der aktuellen Ausgabe der Lisa.